Herzlich Willkommen in der Rhetorik VR-Arena der Union Stiftung! Dieses in Deutschland einmalige Angebot bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre rhetorischen Fähigkeiten in der Praxis anzuwenden und Reden vor einem (virtuellen) Publikum zu üben. Setzen Sie sich unsere Virtual-Reality Brille auf und legen Sie los!

Nach dem „Lockdown“ sind wieder vor Ort Termine möglich!

Sie befinden sich in einem Konferenzraum. Vor Ihnen sitzen zehn Mitarbeiter:innen Ihres Unternehmens an einem langen Tisch. Alle Augen sind auf Sie gerichtet. Vor Ihnen steht ein Laptop, daneben eine Uhr. Auf dem Laptop erscheint ein Foto des Brandenburger Tors. Ihre Aufgabe: Sie haben zwei Minuten Zeit, aus dem Stegreif eine Rede zu dem Foto zu halten. Auf der Uhr erscheint die Zeit. Los geht’s!

So sieht eines von vielen verschiedenen Szenarien in der Rhetorik VR-Arena auf. Je nach Schwierigkeitsgrad reagiert das Publikum, das Ihnen gegenübersitzt. Zwischenrufe wie „Langweilig!“, oder ein Handy, das plötzlich klingelt, woraufhin eine erschrockene Mitarbeiterin wild in ihrer Tasche danach sucht, sind Versuche, Sie aus dem Konzept zu bringen.

Am Ende jeder Übung gibt es eine Auswertung. Dabei wird auf unterschiedliche Dinge geachtet: Wie flüssig war Ihr Vortrag? Haben Sie sich unterbrechen lassen? Hatten Sie Blickkontakt mit dem Publikum gehalten? Die Auswertung soll Ihnen helfen, Stärken und Schwächen in Ihrer Präsentation zu erkennen, damit Sie gezielt an Ihren Fähigkeiten arbeiten können.

Sie können sich kostenlos anmelden, um in der Rhetorik VR-Arena Ihre rhetorischen Fähigkeiten zu trainieren. Sie befindet sich im Haus der Union Stiftung in der Steinstraße 10, in 66115 Saarbrücken (Einfahrt Parkplatz: Wiesenstraße).

Termine sind nach dem „Lockdown“ wieder buchbar!

Die Rhetorik VR-Arena ist ein Zusatzangebot zu unseren zahlreichen Rhetorik-Seminaren. Erhalten Sie von echten Profis Tipps und Tricks, wie Sie souverän vor einem kleinen oder großen Publikum auftreten.

Mehr Infos zu unseren Seminaren gibt es hier. 

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.