Und dann schlug es 13! 13. August 1961 – 60 Jahre Mauerbau

Kostenlose Veranstaltung
13. August 2021, 18:00
Steinstraße 10, 66115 Saarbrücken
Zoom Videoanruf

Noch im Juni 1961 erklärte Walter Ulbricht öffentlich: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“
Dabei dachte der Chef der (SED) längst daran, Ostberlin vom Westen der Stadt abzuschotten.

Heute – knapp 60 Jahre nach dem Mauerbau – sind die Spuren der Mauer aus der Landschaft und dem Berliner Stadtbild weitestgehend verschwunden. Doch die Erinnerungen der Zeitzeugen bleiben.

Gemeinsam mit DDR-Zeitzeugen, Historikern und Politikern, möchten wir in unserem Forum „Und dann schlug es 13! 13. August 1961 – 60 Jahre Mauerbau“ zusammenkommen und über die DDR-Diktatur diskutieren.

18:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung, Dr. Karsten Dümmel, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für das Saarland, Leiter Politisches Bildungsforum Saarland, DDR-Bürgerrechtler

18:10 Uhr Einführende Beiträge:

Dr. Stefan Wolle Historiker. Wissenschaftlicher Leiter, DDR-Museum Berlin

Peter Keup, DDR-Zeitzeuge, Historiker, Mitarbeiter des Forschungsverbund Landschaften der Verfolgung, Menschenrechtszentrum Cottbus

Roland Theis, Staatssekretär im Ministerium der Justiz und Bevollmächtigter des Saarlandes für die Europäische Union

Markus Uhl MdB, Generalsekretär der CDU Saar

Stephan Krawczyk, Liedermacher, Autor, DDR Bürgerrechtler

Priscilla Schelp, Moderatorin

Diskussion

19:45 Uhr Schlußwort und kleiner Imbiss

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ein.

Politisches Bildungsforum Saarland Konrad-Adenauer-Stiftung e.V und Union Stiftung

Die Veranstaltung wird auch gestreamt:

Zoom: https://zoom.us/j/94101572708, Webinar-ID: 941 0157 2708

Facebook: www.facebook.com/UnionStiftung 

Für den Besuch von Veranstaltungen ist ein tagesaktueller, negativer Corona-Test (z.B. Antigen-Schnelltest) oder eine Impfbescheinigung vorzulegen. Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept.

Anmelden

Anmeldeformular

(Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen, zum erfolgreichen versenden der Anmeldung, ausgefüllt werden)

Ihre persönlichen Daten werden bei einer Anmeldung nur zum Zwecke der Abwicklung der Veranstaltung und zur Information über weitere Veranstaltungen genutzt. Die Weitergabe an unbefugte Dritte erfolgt nicht.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.