31. Mai 2020

20mal1000: Projektvorstellung #mirsinndo

Webinar

Wir laden Sie zu einer Live Vorführung  am Sonntag, den 31. Mai, um 11:00 Uhr ein! Wir präsentieren Ihnen das Projekt „mirsinndo“ mit einem Livegespräch den Gründerinnen und Gründer.

Schalten Sie am Sonntagmorgen live um 11:00 Uhr ein!

mirsinn.do ist ein spontanes Gemeinschafts­projekt, das von Herzen kommt — initiiert, unter­stützt und umgesetzt von Moccachili, Bureau Stabil, MM,M, Final Final und Saarmoji®.

Das Ziel von „mirsinn.do“ ist der Erhalt und Support saar­ländischer Unter­nehmen, die durch die Covid-19-­Maßnahmen im Frühjahr 2020 zum Teil enorme Verluste und Ein­bußen hinnehmen müssen. Orts­ansässige Cafés, Restaurants, Kneipen, Kultur­stätten, Handwerks­betriebe, Dienstleister*innen — Einfach alle! — bereichern das Leben unserer Stadt und Region.

Einschalten lohnt sich.

Die Online-Vorstellung kann über die Facebookseite der Union-Stiftung geschaut werden. Dazu ist keine Registrierung notwendig. Eine Teilnahme mit dem Smartphone ist ebenfalls möglich.

Beginn:
11:00 Uhr

02. Jun 2020

Die Lehren für die parlamentarische Demokratie aus der Corona-Krise

Webinar
Online

https://zoom.us/j/92762168568, Zugangscode/ID: 927 6216 8568


Die Union Stiftung lädt am Dienstag, 02. Juni 2020, um 19 Uhr zu einem Online-Vortrag mit dem Thema „Die Lehren für die parlamentarische Demokratie aus der Corona-Krise“ mit Landtagspräsident Stephan Toscani ein. Die Diskussionsrunde kann online auf der Facebookseite der Union Stiftung und mit dem Dienst „Zoom“ geschaut werden.

Die Corona-Krise gibt uns Denkstoff über die Rolle von Parlamenten in Krisenzeiten nachzudenken: In der parlamentarischen Demokratie gilt das Prinzip, dass wesentliche Entscheidungen vom Parlament getroffen werden. Andererseits sind Krisenzeiten Zeiten, in denen Regierungen schnell und beherzt handeln müssen. Es geht um den Schutz von Leben und Gesundheit, aber auch um den Schutz von Freiheitsrechten, vor allem solchen, die für das Leben in einer Demokratie elementar sind. Von daher ergeben sich für die Gewaltenteilung in der parlamentarischen Demokratie spannende verfassungsrechtliche und politische Fragestellungen. Darüber sprechen wir am 02. Juni ab 19 Uhr mit dem Präsidenten des Saarländischen Landtages Stephan Toscani.

Link zum Webinar https://zoom.us/j/92762168568, Zugangscode/ID: 927 6216 8568

Beginn:
19:00 Uhr

03. Jun 2020

CineClubConrad: Gesicht zur Wand

Webinar
Online
03. Jun 2020

CineClubConrad: Gesicht zur Wand

Webinar
Online

Die Union Stiftung Saarbrücken und das Politische Bildungsforum Saarland der Konrad Adenauer Stiftung laden gemeinsam zur Online-Diskussion im Anschluss an die Online-Filmvorführung „Gesicht zur Wand – Eine Dokumentation über die Traumata der DDR-Diktatur“ ein.

In dem Dokumentarfilm berichten fünf Menschen über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Staatssicherheit der DDR. Sie alle unternahmen einen Fluchtversuch, der scheiterte. Ihre Erzählungen stehen für die Erfahrungen von insgesamt 72.000 inhaftierten „Republikflüchtlingen“. Außergewöhnlich offen berichten sie von ihrem Kampf mit dem Regime, den erschreckenden Bedingungen der Haft und den Verhörmethoden.

Den Trailer zum Film können Sie bereits heute hier abrufen: https://vimeo.com/262746318

Darauf aufbauend laden wir am 03. Juni um 18.30 Uhr ein zum Webinar mit Diskussionsrunde mit dem Drehbuchautor und Regisseur des Dokumentarfilmes, Stefan Weinert, und dem Zeitzeugen und Landesbeauftragten der KAS Saarland, Dr. Karsten Dümmel. Das Webinar beschäftigt sich mit den Traumata und mit dem Umgang  der 2. deutschen Diktatur. In diesem Rahmen haben Sie die Möglichkeit, mit dem Produzenten des Films und einem Zeitzeugen ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

Wir bitten Vorab um Anmeldung bis zum 28. Mai 2020 unter https://aoweb.kas.de/KAS_VaAnmeldung/Teilnehmerdaten.aspx?id_v=64731&a_A=1

Sofern Sie nach Anmeldung keine explizite Absage erhalten, gelten Sie automatisch auch als angemeldet. Die Teilnahme ist kostenlos. Die technischen Einwahldaten und Infos für den Film und die Online-Diskussion werden nach dem Anmeldeschluss versendet. Zur Teilnahme installieren Sie idealerweise die Adobe Connect App (http://www.adobe.com/go/Connectsetup), alternativ ist die Teilnahme über einen modernen Browser möglich. Der Film ist vom 1. bis 3. Juni verfügbar, am 3. Juni findet die Online – Diskussion statt.

Beginn:
18.30 Uhr

08. Jun 2020

Corona: Weiter(mit)Bildung!

Webinar
Online

https://zoom.us/j/98462236542, Zugangscode/ID: 984 6223 6542


Online-Vortrag von Professor Thomas Gergen am 8. Juni 2020, 18 Uhr

Fernstudium und digitales Lernen sind seit Corona Alltag im gesamten Bildungswesen. Verschieben sich durch diese Umwälzung die traditionellen Gleichgewichte in unserer Bildungslandschaft? Wie können alle an der Bildung gerecht teilhaben? Der Referent beleuchtet den seit fast 20 Jahren europarechtlich verankerten Brügge-Kopenhagen-Prozess für den Bereich der beruflichen Bildung, der oft hinter Bologna zurücktritt. Die Corona-Zeit sollte jedoch gerade für die Weiterbildung im Beruf und den sozialen Aufstieg genutzt werden („lebenslanges Lernen“). Neben den Kammern sind dabei die Universitäten gefragt, um Bildungsstillstand zu bekämpfen.

Professor Dr. Dr. Thomas Gergen lehrt Internationales und Vergleichendes Zivil- und Wirtschaftsrecht in Luxemburg. Zu seinen Forschungsgebieten zählen ferner das Geistige Eigentum sowie das Bildungs- und Hochschulrecht in Europa.

Die Veranstaltung kann über die Facebookseite der Union Stiftung (www.facebook.com/UnionStiftung) und über den Dienst „Zoom“ (https://zoom.us/j/98462236542, Zugangscode/ID: 984 6223 6542) geschaut werden.

Beginn:
18:00 Uhr

09. Jun 2020

Buchvorstellung: Neustaat – Politik und Staat müssen sich ändern

Webinar
Online

https://zoom.us/j/91905556670, Zugangscode/ID: 919 0555 6670


Buchvorstellung: Neustaat – Politik und Staat müssen sich ändern

Dienstag, 09. Juni 2020, 19 Uhr – mit Nadine Schön MdB, Markus Uhl MdB und Ammar Alkassar  

„Neustaat – Politik und Staat müssen sich ändern“ ist der Titel eines Buches von 64 Abgeordneten und Experten, die 103 Vorschläge für einen effektiveren Staat unterbreitet haben. Es ist im Juni im Finanzbuch Verlag erschienen. „Unseren Staat und unsere Art, Politik zu machen, müssen wir ganz neu organisieren. Die 103 Vorschläge aus diesem Buch sollen der Auftakt für neues Reformjahrzehnt sein. Wir wollen Deutschland schneller besser und besser schneller machen“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Nadine Schön MdB, die das Buch zusammen mit Thomas Heilmann als Autor im Rahmen der Projektgruppe Zukunft und Innovation der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag geschrieben hat.

Die Union Stiftung lädt am Dienstag, den 09. Juni, um 19 Uhr zur „Online-Buchvorstellung“ ein. Nadine Schön MdB, Markus Uhl MdB und Ammar Alkassar, der Bevollmächtigte des Saarlandes für Innovation und Strategie, werden das Buch vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Buchvorstellung kann über die Facebookseite der Union Stiftung (www.facebook.com/UnionStiftung) und über den Dienst „Zoom“ geschaut werden.

Weitere Co-Autoren sind Prof. Dr. Julia Knopf, Professorin für Digitalisierung und Didaktik an der Universität des Saarlandes und Prof. Antonio Krüger, CEO des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz in Saarbrücken (DFKI).

„Wenn wir unseren Wohlstand und unsere Werte auch in Zukunft sichern wollen, können wir nicht weitermachen wie bisher. Die Veränderung um uns herum wartet nicht darauf, dass wir uns ihr gewachsen zeigen“, so die Autoren.

Link zum Webinar: https://zoom.us/j/91905556670, Zugangscode/ID: 919 0555 6670

Zum Buch:

Thomas Heilmann und Nadine Schön: Neustaat – Politik und Staat müssen sich ändern.

64 Abgeordnete & Experten fangen bei sich selbst an – mit 103 Vorschlägen

Hardcover, 320 Seiten

ISBN: 978-3-95972-376-3

Beginn:
19:00 Uhr

10. Jun 2020

Inklusion in der Kritik - Zurück zur Förderschule?

Webinar
Online

https://zoom.us/j/95840328967, Zugangscode/ID: 958 4032 8967


Referent: Prof. Dr. Bernd Ahrbeck, Psychoanalytische Universität, Berlin

Die Online-Veranstaltung kann über die Facebookseite der Union Stiftung (www.facebook.com/UnionStiftung) und über den Dienst „Zoom“ (https://zoom.us/j/95840328967, Zugangscode/ID: 958 4032 8967) geschaut werden.

Beginn:
18.00 Uhr

18. Jun 2020

Rhetorik für Führungskräfte - Gespräche führen

Seminar
Haus der Union Stiftung
18. Jun 2020

Rhetorik für Führungskräfte - Gespräche führen

Seminar
Haus der Union Stiftung

Wenn Sie häufig an Besprechungen, Konferenzen und Meetings teilnehmen, kennen Sie das: es soll nicht lange dauern, und es soll sich lohnen. Dazu kann man selbst beitragen, wenn man Zuhören beherrscht und begründet nachfragen kann. Von besonderer Bedeutung ist die Kompetenz, konstruktiv streiten zu können. Es geht also ums Argumentieren. Hinzu kommt die ständige Reflexion des eigenen und fremden Gesprächsverhaltens.

Referent: Dr. Roland Forster

Kosten: € 175,-

Beginn:
Donnerstag, 09.00 Uhr -17.00 Uhr Freitag, 08.30 Uhr - 16.00 Uhr

20. Jun 2020

Masterclass - Rhetorik-Seminar für junge Erwachsene

Masterclass
Hotel am Triller, Saarbrücken
20. Jun 2020

Masterclass - Rhetorik-Seminar für junge Erwachsene

Masterclass
Hotel am Triller, Saarbrücken

Besuchen Sie zum Abschluss unserer Rhetorik-Reihe auch unsere Masterclass: ein Seminar, in dem Sie mit Unterstützung von Profis aus verschiedenen Fachrichtungen Ihre Performance perfektionieren und an dessen Ende Ihr Auftritt vor Publikum oder im Netz steht. Ziel ist es, dass Sie nach dem Besuch der Masterclass die perfekte Rede halten können.

Referenten:
Wladislaw Jachtchenko ist mehrfach ausgezeichneter Experte, TOP10Speaker in Europa und gefragter Business Coach. Er hält Vorträge, trainiert und coacht seit 2007 Politiker, Führungskräfte und Mitarbeiter namhafter Unternehmen wie Allianz, BMW, Pro7, Westwing, 3M und viele andere.
Elisabeth Brück spielte in Theater, Fernsehen und Kino. Außerdem schrieb sie eigene Stücke und ist Produzentin fürs Theater und Fernsehen. Die ehemalige Tatort-Kommissarin und Inhaberin einer Schauspielschule weiß, wie man sich auf der Bühne bewegen muss und gibt wertvolle Tipps für den perfekten Auftritt.

Beginn:
Beginn Samstag, 09.00 Uhr - Ende Sonntag, 14.00 Uhr

Es wurden keine Ergebnisse für Ihre Suche gefunden!