Russland vor den Duma-Wahlen

Kostenlose Veranstaltung
13. September 2021, 18:30 Uhr
Zoom Videoanruf

Am 19. September wählen Russinnen und Russen ein neues Parlament. Doch die Wahlen zur Duma, wie das russische Parlament heißt, sind schon im Vorfeld heftig umstritten.

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat angekündigt, keine Beobachter zu den Wahlen zu schicken. Grund seien die Einschränkungen durch russische Behörden. Damit kann die OSZE die Abstimmung nicht bewerten. Oppositionelle in Russland warnen bereits seit Wochen vor Betrug und Fälschungen bei der Wahl.

Doch wer genau steht eigentlich zur Wahl? Was sind die wichtigsten Themen? Und welche Rolle spielt die Pandemie beim Wahlkampf und dem Gang zur Urne.

Darüber spricht am 13. September, um 18.00 Uhr in einem Online-Vortrag der Osteuropa und Eurasien-Experte Dr. Janis Kluge von der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Die Veranstaltung findet nur online statt.
Der Stream wird via Zoom ausgestrahlt:
https://us06web.zoom.us/j/83395586296
Webinar-ID: 833 9558 6296

Parallel bieten wir auch einen Stream auf der facebook-Seite der Stiftung an: facebook.com/unionstiftung.

Anmelden

Anmeldeformular

(Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen, zum erfolgreichen versenden der Anmeldung, ausgefüllt werden)

Ihre persönlichen Daten werden bei einer Anmeldung nur zum Zwecke der Abwicklung der Veranstaltung und zur Information über weitere Veranstaltungen genutzt. Die Weitergabe an unbefugte Dritte erfolgt nicht.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.