„Perilz, dangers et incommoditez“ – Inspektionsfahrten auf der Saar im 17. und 18. Jahrhundert

Wann

25. Juni 2024    
18:00 - 20:30

Anmeldung

€ 0,00
Jetzt anmelden!

Wo

Haus der Union Stiftung
Steinstraße 10, Saarbrücken, 66115

Vortrag der Deutsch-Französischen Gesellschaft

Dr. Maike Schmidt begibt sich am Dienstag, den 25. Juni, um 18.00 Uhr auf die Spuren von Ingenieuren und Flussexperten.

Im Auftrag der Herzöge von Lothringen und später der französischen Könige inspizierten sie im 17. und 18. Jahrhundert immer wieder den Flusslauf der Saar. Dabei wiesen ihnen ortsansässige Schiffer den Weg durch die allseits gefürchtete Saarschleife. Die Ingenieure hinterließen z.T. ausführliche „Visitationsberichte“, die uns wertvolle Informationen über den Ablauf solcher Fahrten und die Beteiligten geben. Vor allem aber gewähren sie Einblick in die vorindustrielle Natur des Flusses und die Waren, der auf der Saar zirkulierten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Saar statt.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung

Wie viele Personen möchten Sie gerne anmelden?

Anmeldung

Buchungsübersicht

1
x Standard-Ticket
€ 0,00
Gesamtpreis
€ 0,00

Sie wollen sich fortbilden? Wir haben die perfekten Seminare für Sie.