Online Kick Off „Nachhaltigkeit und Kommunen“

Kostenlose Veranstaltung
18. Februar 2021, 17:00 Uhr
Zoom Videoanruf

Mit der Reihe „Nachhaltigkeit und Kommunen“ wollen die ASKO Europa Stiftung, die Union Stiftung und das Institut IZES gGmbH ihnen eine Möglichkeit bieten, sich zu vernetzen, auszutauschen, voneinander zu lernen, ihre Expertise zu vertiefen und Synergieeffekte zu nutzen. 

Global denken – Lokal handeln

  • Profitieren Sie von aktuellen Entwicklungs- und Forschungsvorhaben
  • Nehmen Sie aktiv am aktuellen Diskurs teil
  • Nutzen Sie Demonstrationsvorhaben für Ihre Kommune
  • Schmieden Sie ganz konkrete partnerschaftliche Allianzen

Im Rahmen des Online-Kick Offs haben Sie die Möglichkeit aus einem Katalog von Themenfeldern, die Themen zu priorisieren, die für Ihre Kommune relevant sind.

Kick Off ist am 18. Februar 2021, 17.00 Uhr

Das erwartet Sie:

  • SDG 11 „Was hat das mit uns zu tun? Global und lokal“
    Vorstellung der Reihe „Nachhaltigkeit und Kommunen“
    Meike Kartes, Referentin Nachhaltigkeit, ASKO Europa-Stiftung 
  • Die Fortschreibung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie
    Jan Hildebrand, Leiter Arbeitsfeld Umweltpsychologie, IZES
  • Nachhaltigkeit und Kommunen / Klimawandelanpassung als Querschnittsthema
    Dr. Ulrike Schinkel, Arbeitsfeld Infrastruktur und Kommunalentwicklung, IZES
  • Allgemeine Einführung zu Klimafolgen für Städte und Gemeinden.
  • Anschließende Diskussion und Abfrage folgender möglicher Themenschwerpunkte für die folgenden (Präsenz-)Veranstaltungen.

Einwahl für den 18. Februar:

https://zoom.us/j/98159588291
Webinar-ID: 981 5958 8291

Die erste Präsenzveranstaltung dieser Networking-Reihe findet am 15. April statt.

Diese Themen erwarten Sie:

  • Klimawandelanpassung
  • Welche Klimawandelfolgen gibt es im Saarland schon jetzt und evtl. perspektivisch?
  • Klimafolgen und Wechselwirkungen, Betroffenheit verschiedener Handlungsfelder, Ergebnisse und prioritäre Schwerpunkte der Teilnehmer aus Online Kick-Off sind hier relevant
  • Strukturwandel / demographische Entwicklung, was sind die Folgen, die sich daraus (systemisch / Querschnittsbereiche) ergeben?
  • Handlungsoptionen zur Klimawandelanpassung, Austausch mit anderen Akteuren: Best/Bad Practice
  • Vorstellung einer Gemeinde

Die zweite Präsenzveranstaltung findet am 01. Juni statt.

  • Klimaanpassung: Aktiv handeln in Zeiten knapper kommunaler Haushalte, Verantwortlichkeiten und Handlungsmöglichkeiten der Kommunen, Rollen der anderen Ebenen
  • Best Practices aus Kommunen
Anmelden

Anmeldeformular

(Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen, zum erfolgreichen versenden der Anmeldung, ausgefüllt werden)

Ihre persönlichen Daten werden bei einer Anmeldung nur zum Zwecke der Abwicklung der Veranstaltung und zur Information über weitere Veranstaltungen genutzt. Die Weitergabe an unbefugte Dritte erfolgt nicht.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.