Fremder Freund. Welchen Weg geht Frankreich?

Kostenlose Veranstaltung
12. April 2021, 18:00
Zoom Videoanruf

Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen 2022 werfen bereits ihre Schatten voraus. Frankreich sieht sich ein Jahr vor den Wahlen mit großen Herausforderungen konfrontiert: Die fortschreitende Desintegration des traditionellen Parteiensystems, die Umbrüche in der Gesellschaft, islamistische Terrorangriffe, notwendige Wirtschaftsreformen sowie die Frage nach Frankreichs zukünftiger Rolle in Europa und der Welt. Angesichts dieser großen Herausforderungen werfen Caroline Kanter, Leiterin des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Paris und Clara Kubler, Projektassistentin im Auslandsbüro Paris am Montag, den 12. April, um 18.00 Uhr einen genauen Blick auf Frankreichs Verfasstheit und Zukunft.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. statt.

Die Veranstaltung findet nur online statt.
Der Stream wird über Zoom ausgestrahlt:
https://zoom.us/j/99244159082 (Webinar ID: 992 4415 9082)

Zusätzlich bietet die Union Stiftung einen Stream auf Facebook an.
Einen Leitfaden hierzu findet sich auf der Webseite der Union Stiftung.

Anmelden

Anmeldeformular

(Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen, zum erfolgreichen versenden der Anmeldung, ausgefüllt werden)

Ihre persönlichen Daten werden bei einer Anmeldung nur zum Zwecke der Abwicklung der Veranstaltung und zur Information über weitere Veranstaltungen genutzt. Die Weitergabe an unbefugte Dritte erfolgt nicht.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.