Die Zukunft der deutsch-polnischen Beziehungen

0,00 € pro Person
02. Dezember 2020, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Zoom Videoanruf

Am 7. Dezember 1970 sank Bundeskanzler Willy Brandt vor dem Denkmal der Helden des Ghettos in Warschau auf die Knie. Diese Geste der Demut und der Bitte um Vergebung für die Verbrechen des Zweiten Weltkriegs ist in die Geschichte eingegangen. Im Jahr 2000 wurde dieser Akt selbst zu einem Denkmal, das heute auf dem Willy-Brandt-Platz in Warschau steht. Aber wie sehen die deutsch-polnischen Beziehungen siebzig Jahre nach dieser historischen Geste Willy Brandts aus und wie werden sie künftig aussehen? Darüber spricht Prof. Dr. Peter Oliver Loew, Direktor des Deutschen Polen-Instituts.

Die Veranstaltung findet nur online statt

Die Veranstaltung wird über Zoom gestreamt: https://zoom.us/j/92135538067
Webinar-ID: 921 3553 8067

Zusätzlich bietet die Union Stiftung einen Stream auf Facebook an.
Einen Leitfaden hierzu findet man auf der Webseite der Union Stiftung.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.