Deutschlands nichtständige Mitgliedschaft im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen – eine Bilanz

Kostenlose Veranstaltung
25. Januar 2021, 17:00
Zoom Videoanruf

2020 endete die nichtständige Mitgliedschaft Deutschlands im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Deutschland ist finanziell, politisch und personell stark in der UN engagiert. Während der vergangen zwei Jahre stellte es seine Schwerpunkte breitgefächert auf. Darunter waren Themen wie Frauen, Frieden und Sicherheit, Abrüstung, Menschenrechte und Klima. Doch was konnte Deutschland von diesen Kernthemen umsetzen?

Darüber spricht am Montag, den 25. Januar, um 17.00 Uhr, die Leiterin des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in New York, Andrea Ellen Ostheimer.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. statt.

Die Veranstaltung findet nur online statt.
Der Stream wird über Zoom ausgestrahlt:
https://zoom.us/j/97757686080 (Webinar ID: 960 3772 0072)

Zusätzlich bietet die Union Stiftung einen Stream auf Facebook an.
Einen Leitfaden hierzu findet sich auf der Webseite der Union Stiftung.

Anmelden

Anmeldeformular

(Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen, zum erfolgreichen versenden der Anmeldung, ausgefüllt werden)

Ihre persönlichen Daten werden bei einer Anmeldung nur zum Zwecke der Abwicklung der Veranstaltung und zur Information über weitere Veranstaltungen genutzt. Die Weitergabe an unbefugte Dritte erfolgt nicht.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.