25.01.2024, 18:00 Uhr

DenkTag.

Wann

25. Januar 2024    
18:00 - 20:30

Wo

Vielfältiges Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus an authentischen Orten… Freistaat Sachsen

Onlinevortrag und Gespräch im Rahmen des DenkTag-Projekts der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. mit Siegfried Reiprich, Bürgerrechtler u. freier Autor am Donnerstag, 25. Januar 2024, 18.00 Uhr.

Die Veranstaltung n Zusammenarbeit mit dem Politischen Bildungsforum Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. findet nur online über Zoom statt.

Auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog ist der 27. Januar in Deutschland seit 1996 offizieller Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Es ist der Jahrestag der Befreiung des grauenhaften Vernichtungslagers Auschwitz. 2005 hat auch die UN-Vollversammlung diesen Tag zum welt-weiten Holocaust-Gedenktag bestimmt.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung nimmt dies seit vielen Jahren zum Anlass für eine Reihe von bundesweiten Projekten im Umfeld des 27. Januars.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung im Saarland möchte in diesem Jahr in einem Onlinevortrag mit dem Bürgerrechtler und freien Autor Siegfried Reiprichan die Opfer des Nationalsozialismus an authentischen Orten erinnern. Siegfried Reiprich war Vizedirektor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und von 2009 bis 2020 Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten im Freistaat Sachsen.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des Politischen Bildungsforum Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. möglich.
Der Link zum Zoom-Meeting wird Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung zugesandt.

 

Sie wollen sich fortbilden? Wir haben die perfekten Seminare für Sie.