Caroline Bosbach – Schwarz auf Grün

Kostenlose Veranstaltung
04. November 2021, 18:30 Uhr
Steinstraße 10, 66115 Saarbrücken
Zoom Videoanruf

Die Union Stiftung lädt am Donnerstag, den 4. November 2021, um 18.30 Uhr zur Buchvorstellung mit Caroline Bosbach ein.

Jung, weiblich, engagiert in Zukunftsfragen, politisch eindeutig wertkonservativ-liberal: In dem Buch „Schwarz auf Grün“ meldet sich mitten im „Superwahljahr“ 2021 mit Caroline Bosbach, der Tochter des CDU-Politikers Wolfgang Bosbach, eine neue politische Stimme zu Wort. Heute ist sie als politische Referentin auf Kommunal- und Bundesebene aktiv und täglich nahe dran an den Sorgen, Ängsten, Bedürfnissen und Hoffnungen der Menschen. Ihren eigenen politischen Standpunkt bezeichnet sie als marktliberal und wertkonservativ. Sie fordert eine offene Debatte über eine neue Politik für die gesellschaftliche Mitte. Nicht im Sinne einer Verbots-, sondern einer Innovationskultur in Deutschland und Europa, die uns endlich wieder wettbewerbs- und damit auch zukunftsfähig macht.

Caroline Bosbach stellt in „Schwarz auf Grün“ die Bürgerinnen und Bürger mit ihren Sorgen und Hoffnungen in den Mittelpunkt der Debatte und bezieht Stellung zu drängenden Fragen der Gegenwart und Zukunft.

Über das intensive Miterleben der jahrzehntelangen Arbeit ihres Vaters, den sie eng begleitet und verfolgt, sowie ihr eigenes politisches Engagement und ihre Tätigkeit als politische Referentin auf Kommunal-und Bundesebene ist Caroline Bosbach mit den Bedürfnissen und Ansichten der Menschen in unserem Land bestens vertraut. Sie plädiert für einen politischen Diskurs, der sich an der Lebenswirklichkeit der Menschen orientiert und der unserer Gesellschaft konsequent zugewandt ist. Weder Ideologien noch Emotionen, sondern die offene und ernstgemeinte Auseinandersetzung mit Sachfragen müssen den Dialog bestimmen. Kurz: Es geht ihr um nichts weniger als eine neue Politik des Miteinanders! Schwarz auf Grün ist eine fesselnde Doku-Serie in Buchform. Wir erleben die Autorin in lebhaften Debatten auf der Straße, in denen sie sich den vorgebrachten Sorgen, Meinungen und Argumenten der Menschen stellt („Wollt ihr mir mein Auto wegnehmen?“, „Dürfen wir jetzt kein Fleisch mehr essen?“ oder „Wie ich euch kenne, stellt ihr morgen noch ein Windrad vor’s Haus!“) und vor allem im intensiven Austausch mit der Wissenschaft in Person des Nachhaltigkeitsprofessors Torsten Weber.

Im Wahljahr 2021 präsentiert Caroline Bosbach ihre Vision für einen neuen Konservatismus, der Ökonomie und Ökologie gezielt vereint: Lösungen für wichtige Zukunftsfragen lassen sich nicht über Verbote, sondern nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, über gemeinsame Anstrengungen und Innovationen erreichen. Begleitet werden die Episoden der Buch-Serie mit kreativen Einspielern RADIO FUTURE aus dem Jahr 2030. Diese Berichte lassen erahnen, wie die Dialoge in „Schwarz auf Grün“ heute das Fundament für eine sichere und gesunde Zukunft legen.

Die Buchvorstellung wird im Haus der Union Stiftung in der Steinstraße 10 in Saarbrücken stattfinden (Einfahrt Parkplatz: Wiesenstraße).

Für den Besuch von Veranstaltungen ist ein tagesaktueller, negativer Corona-Test (z.B. Antigen-Schnelltest) oder eine Impfbescheinigung vorzulegen. Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept.

Parallel bietet die Union Stiftung auch einen online-Stream, der via Zoom ausgestrahlt wird, an:

https://us06web.zoom.us/j/84134536997

Webinar-ID: 841 3453 6997

Einen Leitfaden hierzu finden Sie auf der Webseite der Union Stiftung.

Zusätzlich bietet die Union Stiftung den Stream auch auf Facebook an.

Anmelden

Anmeldeformular

(Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen, zum erfolgreichen versenden der Anmeldung, ausgefüllt werden)

Ihre persönlichen Daten werden bei einer Anmeldung nur zum Zwecke der Abwicklung der Veranstaltung und zur Information über weitere Veranstaltungen genutzt. Die Weitergabe an unbefugte Dritte erfolgt nicht.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.