Online-Filmvorführung und Diskussion:

Gesicht zur Wand – Eine Dokumentation über die Traumata der DDR-Diktatur!  

Diskussion am Mittwoch, 03. Juni 2020, 18.30 Uhr, mit Stefan Weinert und Dr. Karsten Dümmel

Die Union Stiftung Saarbrücken und das Politische Bildungsforum Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung laden gemeinsam am Mittwoch, den 03. Juni, um 18.30 Uhr zur Online-Diskussion im Anschluss an die Online-Filmvorführung „Gesicht zur Wand – Eine Dokumentation über die Traumata der DDR-Diktatur“ ein. Der Drehbuchautor und Regisseur des Dokumentarfilmes, Stefan Weinert, und der Zeitzeuge und Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung Saarland, Dr. Karsten Dümmel, werden zusammen mit den Zuschauerinnen und Zuschauern diskutieren. Das Webinar beschäftigt sich mit den persönlichen Traumata der DDR-Diktatur und der Erinnerungskultur an die zweite deutsche Diktatur.

Der Film kann vor der Veranstaltung vom 01. bis 03. Juni online von den Zuschauerinnen und Zuschauern geschaut werden.

Zum Film „Gesicht zur Wand“: In dem Dokumentarfilm berichten fünf Menschen über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Staatssicherheit der DDR. Sie alle unternahmen einen Fluchtversuch, der scheiterte. Ihre Erzählungen stehen für die Erfahrungen von insgesamt 72.000 inhaftierten „Republikflüchtlingen“. Außergewöhnlich offen berichten sie von ihrem Kampf mit dem Regime, den erschreckenden Bedingungen der Haft und den Verhörmethoden.  Den Trailer zum Film kann man hier abrufen: www.vimeo.com/262746318

Eine Anmeldung ist unter folgendem Link möglich:

https://aoweb.kas.de/KAS_VaAnmeldung/Teilnehmerdaten.aspx?id_v=64731&a_A=1

Die Teilnahme ist kostenlos. Die technischen Einwahldaten und Infos für den Film und die Online-Diskussion werden nach dem Anmeldeschluss versendet. Zur Teilnahme installiert man idealerweise die Adobe Connect App (http://www.adobe.com/go/Connectsetup), alternativ ist die Teilnahme über einen modernen Browser möglich.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.