Die aktuelle Migrationspolitik – ein Sicherheitsrisiko für Deutschland?

Lunch-Vortrag mit Manuel Ostermann, stellvertretender Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, am 08. Dezember um 12.00 Uhr.

Deutschland steckt inmitten einer Migrationskrise analog 2015. Es sind große Herausforderungen und die Frage, ob die europäische Solidarität in dieser Frage gescheitert ist. Handlungsfähigkeit und zielführendes Krisenmanagment sind jetzt unerlässlich. 

Beides bleibt aus, weil die Bundesregierung eine zielführende Migrationspolitik aus sicherheitsspezifischer Sicht verweigert. Was bereits vielerorts vermutet wird, kann man so bestätigen: Ja, wir haben ein Problem. 

Manuel Ostermann, stellvertretender Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, spricht am Donnerstag, den 08. Dezember, um 12.00 Uhr im Rahmen eines Lunch-Vortrags über das Thema Migration.

Die Veranstaltung findet im Haus der Union Stiftung, Steinstraße 10 in Saarbrücken statt. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden; Zufahrt zum Parkplatz über Wiesenstraße, gegenüber VW Scherer.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Parallel wird die Veranstaltung online gestreamt.
Der Stream wird via Zoom ausgestrahlt: 
https://unionstiftung-de.zoom.us/j/87975017747
Webinar-ID: 879 7501 7747

Mehr Informationen unter www.unionstiftung.de/veranstaltungen oder per Telefon (0681/709450) möglich.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.