Europa in der Krise: 20 Jahre Euro – 65 Jahre römische Verträge

Vortrag mit Roland Theis, MdL, Donnerstag, 05. Mai, 18.00 Uhr

Saarbrücken – Die Erzählungen über die Krise der EU sind nichts Neues. Sich mit den positiven Aspekten zu befassen ist rar geworden.

Die römischen Verträge standen am Anfang der europäischen Integration von der EWG bis zu EU. Auch der mitunter heftig umstrittene Euro steht für ein weiteres Zusammenwachsen der einst verfeindeten Staaten.

Roland Theis, MdL, analysiert in einem Vortrag am Donnerstag, den 05. Mai, um 18.00 Uhr, die aktuelle Lage der EU und lädt zur Diskussion ein.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. statt.

Die Veranstaltung findet im Haus der Union Stiftung (Steinstraße 10) statt. Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Zufahrt zum Parkplatz über Wiesenstraße, gegenüber VW Scherer.

Parallel wird die Veranstaltung auch online via Zoom ausgestrahlt:       
https://unionstiftung-de.zoom.us/j/81540982703; Webinar-ID: 993 9074 9567

Ein Stream wird auch auf der Homepage der Union Stiftung angeboten: unionstiftung.de/live

Weitere Informationen unter www.unionstiftung.de/veranstaltungen

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.