Die große Inflation – Als Deutschland wirklich pleite war

Online-Buchvorstellung mit Dr. Georg von Wallwitz – Mittwoch, 23. Februar 2022, 18.30 Uhr

Saarbrücken – Obwohl die „große Inflation“ in Deutschland schon über 100 Jahre her ist, hat sie sich im kollektiven Gedächtnis der Deutschen fest eingebrannt. Derzeit taucht das Thema Inflation wieder in den Schlagzeilen der Median auf. Wiederholt sich die Geschichte?

„Inflation bedeutet nichts weiter, als dass die Preise steigen. Na und? Freilich, da war mal was, vor hundert Jahren, als das Geld in Deutschland scheinbar wertlos wurde. Als man für eine Straßenbahnfahrkarte, die bei Fahrtbeginn zwei Millionen kostete, beim Erreichen des Ziels noch ein paar Hunderttausend drauflegen musste. Über diese wahnsinnigen Jahre, über die deutsche Urangst vor dem (Existenz-)Verlust und ihr Fortleben schreibt Georg von Wallwitz, wie immer so kenntnisreich wie unterhaltsam. Hier kann man nicht nur erfahren, warum damals die sauer ersparten Mark und Groschen braver Bürger durch den Schornstein verschwanden, sondern auch, wie gewitztere Naturen unterdessen gewaltige Vermögen anhäuften. Und heute? Müssen wir uns fürchten, wenn die Preise steigen, und weiter die Sparweltmeister geben – oder sollten wir uns lieber entspannen?“, so der Verlag.

Über sein Buch spricht am Mittwoch, den 23. Februar 2022, um 18.30 Uhr Dr. Georg von Wallwitz in einem Online-Vortrag der Union Stiftung.

Georg von Wallwitz, geboren 1968 in München, studierte Mathematik und Philosophie in England und Deutschland. Als selbständiger Autor und Fondsmanager lebt er in München.

Zum Buch: Georg von Wallwitz: Die große Inflation, 320 Seiten, ISBN 978-3-949203-09-1, EUR 25,00

Die Veranstaltung findet nur online statt. Sie ist auf folgenden Kanälen abrufbar:

Zoom: https://us06web.zoom.us/j/86148307547
(Webinar-ID: 861 4830 7547)   
Facebook:  www.facebook.com/UnionStiftung
Union Stiftung: www.unionstiftung.de/live

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter der Unionstiftung!


Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.